+49 2203 5697 964 blog@america-viva.de

Das Werk von Óscar Niemeyer als Kulturerbe

von | Apr 9, 2018 | Brasilien

Das Copan, ein frühes Meisterwerk von Oscar Niemeyer

Oscar Niemeyer war eine Legende: als Architekt ein Jahrhundert-Genie, als Mensch ein Kämpfer gegen Ausgrenzung und Marginalisierung. Als er im Jahr 2012 im Alter von 105 Jahren starb, hatte er mehr als 150 Projekte realisiert, allein 100 in seinem Heimatland Brasilien. Nun wurden 27 seiner Werke vom brasilianischen Kultusministerium als nationales Kulturerbe deklariert

Sein letztes Werk ist eine Stahlskulptur: ein Bannerträger, der einem infernalischen Wesen widersteht. Sie schmückt den zentralen Platz der Universität von Havanna auf Kuba und soll den Widerstand des Landes gegen die von den USA verhängte Wirtschaftsblockade symbolisieren. Die Skulptur wurde am 100. Geburtstag Niemeyer eingeweiht, am 15. Dezember 2007.

Nun hat das brasilianische Kulturministerium 27 Werke von Oscar Niemeyer zum nationalen Kulturerbe ernannt, darunter das Kongressgebäude in Brasília, das Museum für zeitgenössische Kunst in Niterói, der Plalast der Nationen im Parque Ibirapuera in São Paulo sowie das Sambódromo in Rio de Janeiro, das Stadion, durch das die besten Sambaschulen der Stadt im Karneval ziehen.  Die Gebäude stehen damit unter Denkmalschutz.

Das Copan in São Paulo

Nicht in der Liste: das Copan im Zentrum von São Paulo. Das wellenförmige Hochhaus, entworfen von Niemeyer und fertig gestellt von seinem Schüler Carlos Lemos, sollte nicht weniger sein als als der Entwurf einer neuen brasilianischen Gesellschaft. In 1.160 Eigentumswohnungen, verteilt auf sechs Blöcke und 32 Etagen sollten Menschen aller sozioökonomischen Schichten leben und sich begegnen: im größten Wohnhaus der Welt, das privater und öffentlicher Raum zugleich ist, eine kleine Stadt innerhalb der Metropole São Paulo.

Dieser Traum hat sich nicht erfüllt. Im Copan leben heute vor allem Besserverdienende. Eine Ikone der Architektur aber ist das Gebäude geblieben. Mehr noch: Heute gilt es als Wahrzeichen São Paulos. Man kann das Copan besichtigen, im Rahmen kostenloser Touren (nur auf Portugiesisch, täglich 10 und 15h, Treffpunkt in der Sobreloja von Block F) oder auf Zeit darin wohnen – über airbnb vermieten zahlreiche Bewohner Zimmer oder ganze Wohnungen – und so der Legende Óscar Niemeyer nahe kommen.

Copan - die Wohnmaschine von São Paulo

von Tom Noga | Produktion für den BR (Teil 1)

Copan - die Wohnmaschine von São Paulo

von Tom Noga | Produktion für den BR (Teil 2)

Neugierig geworden?